... unser verein

Im Jahr 1968 hat sich die ARGE Hochlagenaufforstung und Schutzwaldsicherung konstituiert. 1996 haben sich diese Akteure zu einem Verein zur Erhaltung und Verbesserung des Schutzwaldes zusammengeschlossen.

 

Der Schutzwaldverein setzt sich für die Erhaltung und Verbesserung von Schutzwäldern und Wäldern in sensiblen Bereichen ein.

Der Schutzwaldverein stärkt das (Schutz-)Waldbewußtsein in der Öffentlichkeit, in Medien und der Politik.

Der Schutzwaldverein sucht die Zusammenarbeit und Verständigung zwischen verschiedenen forstlichen und nicht forstlichen Interessensgruppen.

Der Schutzwaldverein erarbeitet Projektunterlagen, Programme und Stellungnahmen zu forstlichen und umweltrelevanten Fragen.

Der Schutzwaldvereingestaltet Förderrichtlinien und Schutzwaldkonzepte.

Der Schutzwaldverein unterstützt Schutzwaldprojekte, Diplomarbeiten, Dissertationen und praxisrelevante Versuche.

Der Schutzwaldverein bildet seine Mitglieder durch Erfahrungsaustausch und direkte Kontakte weiter.

 

Die Waldorte der Jahrestagungen zeigen ein breiten Schutzwalspektrum: Kufstein, Bruck ad.Mur, Montafon, Türnitz, Lesachtal, Tamsweg,  Nussdorf am Attersee, Assling, Stainach, Brand, Bled, Sonthofen, Innsbruck, Prettau, Ischgl, Auersthal, Triesenberg, Krimml, Mallnitz, Admont, Tristach/Lienz, Schlanders, Sölden, Ort/Gmunden, Bludenz, Heiligenblut, Bad Hofgastein, Kaiserbrunn/Rax, Obertilliach